Mitarbeiter

Maria Viudez (Pädagogin)

Maria Viudez, ledig, leidenschaftliche Köchin und Sportlerin, Spanierin, spricht 5 Sprachen

 

Simon Le Winter         (Jugendhausleitung) 

Simon Le Winter, verheiratet, 2 Kinder, leidenschaftlicher Musiker, mag Grafik-design und diskutiert gerne

 

Steven Pepke               (FSJ)

Steven Pepke,

ledig, Rapper und Autoschrauber

 

Das Jugendhaus lebt vom Engagement und der Mitarbeit von freiwilligen Helfern und Helferinnen. Hier kannst und sollst du deine Fähigkeiten und Ideen einbringen und umsetzen....


...als Ehrenamtliche/r:

Ob Thekendienst, ein Angebot im Rahmen des Kinderprogramms, ein Workshop, den du für andere anbieten kannst, Mithilfe beim Einkaufen, bei Reparaturen oder im Garten, oder auch bei der Organisation von Konzerten oder Parties - die Möglichkeiten, sich im Jugendhaus ehrenamtlich zu engagieren, sind vielfältig!

Hier kannst du etwas Sinnvolles tun und dabei deine Fähigkeiten und Grenzen erfahren. Du kannst erleben, dass gemeinsames Arbeiten Spaß machen kann, und man dabei viel lernt.

Als kleines Dankeschön für dein Engagement bekommst du von uns neben gelegentlichen Freigetränken oder Süßigkeiten einen Qualipass. Ab 20 geleisteten Stunden werden dir hier dein Engagement und deine besonderen Stärken bescheinigt. Im Qualipass kannst du dir dann alle deine Praktika oder Jobs übersichtlich auflisten und bestätigen lassen, und ihn dann bei einer Bewerbung beilegen.


...im Praktikum:

Sozialpraktikum, BOGY, ein Schnupperpraktikum während der Ferien oder ein Semesterpraktikum - das alles lässt sich auch hier im Jugendhaus machen. Am besten kontaktierst du uns, und wir besprechen alles Weitere.

Leider können wir weder Erzieher/innen im Anerkennungspraktikum noch dualen Student/innen einen Praktikumsplatz anbieten!


...im FSJ/BFD:

Wir bieten im Jugendhaus eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr bzw. einen Bundesfreiwilligendienst. Hier kannst du

  • Erfahrungen im Arbeitsleben sammeln
  • ein Jahr sinnvoll überbrücken
  • ein Taschengeld verdienen
  • mit Kindern und Jugendlichen arbeiten
  • eigene Ideen einbringen und Angebote gestalten
  • an Teambesprechungen und Arbeitskreisen teilnehmen
  • Wertschätzung für dein Engagement erfahren

Für mehr Infos siehe auch www.ran-ans-leben-diakonie.de.

Interessiert? Dann melde dich, oder schau während der Öffnungszeiten vorbei!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jugendhaus Pleidelsheim